Insel Usedom Seebrücke

Ferienwohnung Usedom

Die Insel Usedom

Kilometerlange breite weiße Strände ziehen sich entlang der Ostseeküste auf der bekannten und beliebten Ostseeinsel. Usedom ist die zweitgrößte Insel an der deutschen Ostsee und hat eine Fläche von 445 km², ca. 91 m² davon liegen in Polen.

Historisches und moderner Tourismus

Der Küstenverlauf und die Landschaft verändern sich durch Wind und Wasser ständig. Strömungen und Stürme tragen Sand an der einen Stelle ab und spülen ihn an anderen Stellen wieder an. Diesen Naturphänomen verdankt die Insel Usedom seinen relativ stein freien und breiten Sandstrand. Auf Usedom gibt es belebte Orte aber auch ruhige abgelegene Plätze. Generell liegt auf Usedom aber alles nah beisammen. Zwar gibt es keine großen Entfernungen aber dennoch gibt es an jeder Ecke etwas zu entecken. Urlauber erwartet kleine historische Schätze und ein moderner Tourismus. Die tief verwurzelte Tradition und Architektur von Usedom, zeigt sich an jeder “Ecke”. Strandidylle, Stadtflair und dörfliche Beschaulichkeit verschmelzen auf dieser Insel. Das östlich an die Insel grenzende Polen erreicht man ganz unkompliziert durch einem Kurzbesuch.

Freizeitangebote für Klein und Groß

Auf  Usedom gibt es ausreichend Freizeitangebote für Klein und Groß. Dazu zählt auch Europas grösste Schmetterlingsfarm, verschiedene Ostseethermen und Heilbäder. Bauliche Zeugnisse aus dem 2. Weltkrieg, die die Insel in eine strategisch wichtige Festung verwandelte, sind heute noch sichtbar. Heute findet man in Peenemünde das Historisch-Technische-Informationszentrum, sehr interessant für alle Altersklassen und immer einen Besuch wert.

Garantiert schöne Erinnerungen

Ein Urlaub auf Usedom garantiert schöne Erinnerungen. Auf der sonnenreichsten Insel Deutschlands, macht das baden im Meer besonders Spaß. Highlights auf Usedom sind auch die Vineta-Festspiele und das Usedomer Musikfestival und wer die Seebrücken nicht besucht hat, war nicht wirklich auf Usedom. Diese werden Ihnen in langer Erinnerung bleiben.